Hast und Eile,… oder wie wir programmiert sind!

Nachdem ich nun für mich erkannt hatte, dass mir das Schreiben und der Selbstausdruck fehlte,
kam ein neuer Aspekt hinzu, den ich vorher überhaupt nicht so für wahr genommen habe, …

Jeder kennt das in unserer Gesellschaft und dennoch schauen wir immer wieder darüber hinweg!

Hast und Eile

sind zum Alltag geworden und ich habe heute morgen, als ich nach dem Aufstehen 8:30 Uhr an den
Strand ging und die aufgehende Sonne, das Meer und den Sand unter meinen Füßen spürte, wurde

mir bewusst, wie programmiert wir sind bzw. werden!

Meiner Meinung nach, kannst du nicht 5 Tage die Woche funktionieren und dann noch dich selbst inspirieren.
Inspiration entsteht aus der Stille heraus, aber wenn der Wecker vor Sonnenaufgang klingelt und du mitten in
der Nacht auf Arbeit rennst, dann hast du Inspiration und deinen eigenen Spirit verpennt 😉 …

Kennst du den inneren Motor, den Generator der dich  innerlich immer wieder vibrieren läßt?

Fragen, wie: “Wie komme ich zur Ruhe, wie finde ich meinen eigenen Rhythmus?”

Ist das überhaupt gewünscht in der kapitalistischen Gesellschaft von heute?

Ich glaube, es muss ein neues Denken für Unternehmer her!

Ein Denken, was den Menschen in den Vordergrund hebt und nicht den Umsatz, den Gewinn!
In einer Zeit, wo sowieso bald alles von Maschinen ersetzt werden wird, was irgendwie ersetzbar
ist, da muss ein neuer Mensch im Business wachsen, auf wertschätzende Kommunikation orientiert.
Gefühle, Emotionen sind Maschinen und einigen der heutigen Unternehmer fremd, …

Menschliche Werte, die jeder kennt, neu definiert und kommuniziert!

Danke fürs lesen, …

PS: Freu mich immer über Kommentare 🔝

3 thoughts on “Hast und Eile,… oder wie wir programmiert sind!

  1. Stimmt alles lieber Torsten! Und gleichzeitig hält damit auch Hast und Eile das Alte am Laufen, weil viele dann gar nicht zur Ruhe und ins Fühlen kommen müssen dürfen wollen…
    Liebe Grüße 💕
    Frank

    1. Lieber Frank,
      ich glaube, dass das Leben nichts ungetan läßt, es fließt, …
      Die Frage ist nur, fließt du mit oder rennst du … oder gehst du gegen den Fluß
      Die Welle reiten, das wars doch, was man tun muss, oder sollte 😉

      Franz von Assisi sagte einst, frag jeden Tag, was durch dich ans Licht soll,…

      Ich glaube nicht, dass dies Hast und Eile ist, sondern Freude, Erfüllung und Leichtigkeit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.